Mittwoch, 28. Januar 2015

Ab in die... älteste Sauna in Hamburg!

Hallo hallo,

lange habe ich nichts mehr geschrieben, das lag nur daran, dass ich ganz viel Freizeitstress  in der letzten Zeit hatte und kaum Zeit, um mich um meinen Blog zu kümmern. Aber ich hab ihn nicht vergessen, bin wieder da :)


Heute möchte ich euch eine ganz tolle Sauna empfehlen. Ich gehe gerne an kalten Tagen in die Sauna, schon seitdem ich in Hamburg wohne. Habe mehrere ausprobiert, aber so richtig zufrieden war ich erst heute. Die anderen waren immer zu voll oder zu teuer.
Die Sierich Sauna (so heißt meine neue Entdeckung) kostet zur Zeit nur 10 Euro (leider weiß ich nicht, bis wann das Angebot noch geht, normalerweise kostet eine Tageskarte 16 Euro). Man kann dazu eine Massage bestellen oder eine Kosmetikbehandlung (kostet aber extra).
Sie wurde im 1951 gegründet (somit die älteste Sauna Hamburgs) und befindet sich in Winterhude (in der Nähe vom Mühlenkamp, Andreasstrasse 18 ), in einem Wohnhaus, unten im Keller. Wenn man reinkommt, hat man das Gefühl, dass man sich in einer privaten Wohnung befindet, es herrscht dort eine familiäre Atmosphäre! 
Der Besitzer, ein sympathischer Kroate, erklärt zuerst alles und ist für alle Fragen offen. 
Es gibt 2 große, finnische Saunen, eine mit 70, die andere 90 Grad (mit Aufguss). Dazu kommen 2 mini kalte Pools und ein kleiner, normaler Pool mit dem warmen Wasser. Oben kann man sich im Ruheraum, auf den Liegen entspannen und Zeitschriften lesen. Unten gibt es eine kleine Bar, wo man sich Getränke oder eine Kleinigkeit zum Essen bestellen kann (z.B. eine Suppe).

Heute waren wir die einzigen Gäste, das war echt ein Traum. Ich habe gefragt, ob es immer so ist. An den Wochenenden kommen natürlich mehr Leute, aber es gibt nie mehr als 10 insgesamt. Sonntags und montags ist die Sauna geschlossen.
Ich war richtig zufrieden, beide Saunen und Pools waren sehr gepflegt und sauber, mehr braucht man nicht. Ich werde sie auf jeden Fall wieder besuchen.





Keine Kommentare:

Kommentar posten