Donnerstag, 18. Juni 2015

Durch die Kanäle von Hamm und Hammerbrook

Auf das Stadtteilarchiv Hamm bin ich schon im 2010 gestoßen, als ich den Bunker in Hamm besuchen wollte. Die Besichtigung und die Führung hat mir und meinen Freunden sehr gut gefallen, es war sehr spannend. 

Seitdem ich in Hamm wohne, sehe ich draußen oft Plakate vom Stadtteilarchiv. 
Vor ein paar Wochen habe ich die Werbung von den Barkassenfahrten gesehen. Ich bin auf die Internetseite gegangen, fand die Strecke sehr interessant und habe mir vorgenommen, bei der Fahrt mitzumachen.
Der Treffpunkt war in St. Pauli, an der Landungsbrücke 2. Als ich gekommen bin, war es schon sehr voll, fast alle Plätze waren besetzt :) Gleich haben sich die zwei "Tourleiter" und der Kapitän vorgestellt.

Kurz nach 14 Uhr sind wir losgefahren...
Hafencity, Rothenburgsort, Tiefstackschleuse, Brandshofer Schleuse, Mittelkanal, Südkanal, Billehuder Insel, Rückerskanal und Hammerbrookschleuse - in 3 Stunden haben wir alles geschafft! 
Die Tourleiter haben die ganze Zeit über Hamburg erzählt, auch viele Witze, es war sehr lustig und die Zeit ist schnell vergangen. 
Sie hatten auch historische schwarz-weiße Fotos von Hamburg dabei, die man sich angucken konnte. 

Die Fahrt kostet 22 Euro für Erwachsene und 11 Euro für Kinder und man kann die Karten ausschließlich im Stadtteilarchiv Hamm kaufen. 
In diesem Jahr gibt es noch 5 Termine und zwar, am 1, 6, 15 Juli, 19 August und 2 September

Unten ein paar Fotos von der Fahrt: