Sonntag, 21. Juni 2015

Das kulinanarische Speicherstadtpaket

Das Gewürzmuseum Spicy's in Hamburg muss man einfach besucht haben. Der Eintritt kostet 5 Euro und man bekommt als Eintrittskarte eine Tüte Pfefferkörner :) 
Man lernt viel über Gewürze kennen, über ihre Herkunft, Geschichte, Verarbeitung und Vermarktung. 

Man kann natürlich die Gewürze anfassen und kosten
Das Museum ist auch bei Kindern beliebt. Es wird gerne von Kitas und Schulen besucht. Es werden Vorträge für Klassen gebucht und 2 verschiedene Rallys durch das Museum je nach Altersstufe angeboten.





Spicy's ist sehr bekannt von seinen Veranstaltungen. Man kann verschiedene Seminare, Sonderausstellungen und Vorträge besuchen,  oder - bei den Touren mitzumachen, z.B. bei der Körri-, Hamburger Kaufmanns- oder der hanseatischen Pfeffersacktour.


Ich habe mich für das kulinarische Speicherstadtpaket entschieden und darüber möchte ich nun ein bisschen berichten.
Die Veranstaltung hat mit dem Vortrag um 17 Uhr angefangen. Die Museumsinhaberin, Frau Vierk, hat sehr interessant über verschieden Gewürze erzählt, u.a. über Safran, Vanille, Zimt und Kurkuma. Ich habe wieder was Neues gelernt und die anderen Teilnehmer denke ich, auch! Danach haben wir an einem Quiz teilgenommen, in dem man 10 Gewürze erkennen musste. Ich war unter den 5 besten (7 Gewürze waren richtig), aber leider habe ich den Hauptpreis (ein Buch) nicht gewonnen.


Ca. 1,5 Stunden haben der Votrag und der Quiz zusammen gedauert. Dann kam der verkleidete Schauspieler - der Hamburger Kaufmann Jacob Lange und hat uns eine Stunde durch die Speicherstadt geführt.
Anschließend sind wir in das Restaurant Schönes Leben in der Deichstrasse 37 gegangen, wo ein 3-Gänge-Menü auf uns gewartet hat. Alles hat sehr lecker geschmeckt, nur die Wartezeit war viel zu lange. Gegen 21 h waren wir mit allem fertig.


Die Tour hat total Spaß gemacht und ich kann sie weiterempfehlen!