Dienstag, 13. Oktober 2015

Elim Kirche und der Walk for Freedom

Am letzten Sonntag war ich das erste Mal beim Gottesdienst in der Elim Kirche. Elim ist eine Christengemeinde und gehört zu den Freikirchen. In Hamburg wurde sie im 1926 gegründet und sie gehört zu konfessionskundlich zur Pfingstbewegung. 

In Hamburg gibt es mittlerweile mehr als 1000 Mitglieder. Ich war echt (positiv) überrascht, als ich hingegangen bin. So viele Menschen habe ich im katholischen oder evangelischen Gottesdienst noch nie gesehen. Es gab sehr viele junge Leute und Familien. 
Für Kinder gibt es paralell zu jedem Gottesdienst am Vormittag eine Kinderkirche. Die Kinder werden in 3 Gruppen aufgeteilt, wie im Kindergarten, nach dem Alter, und werden von ehrenamtlichen Erziehern betreuet. Die Räume sind sehr gut ausgestattet, gemütlich eingerichtet und es gibt dort viel Spielzeug. Auch die kleinsten machen einen Kreis und singen Lieder. Für die großen wird sogar eine Predigt gehalten.


Das Gottesdienst dauert 1,5 Stunden. Es wird sehr viel gesungen (das Niveau der Musik ist echt hoch), danach wird eine lange Predigt gehalten. Die Stimmung ist super, alle Leute sind gut gelaunt und machen mit. 
Nach der Messe kann man ins Elim Cafe gehen,wo man eine Kleinigkeit essen und trinken kann. Die Leute, die das erste Mal dabei sind, bekommen einen Gutschein für ein Getränk ihrer Wahl. 
Elim ist eine sehr aktive Gemeinde. Es gibt tausende Gruppen, für Groß und Klein, wo man mitmachen kann. Es werden viele Veranstaltungen und Reisen organisiert. 


Eine von den großen "Aktionen" ist der Freedom Walk, der am kommenden Samstag, den 17 Oktober stattfindet. Organisert wird er von der Gruppe Sisterhood Hamburg und sein Ziel ist, auf das Thema Menschenhandel und Zwangsprostitution aufmerksam zu machen. Man kann sich für den Walk hier anmelden. Die Teinahme ist kostenlos, es wird aber um eine Spende in Höhe von 10 Euro gebeten. Jeder Teilnehmer bekommt einen schwarzen Regenschmirm, man muss sich auch schwarz anziehen. 

Die Gottestdienste in Elim finden sonntags um 9:45, 11:30 und 19 h in Mundsburg und um 15 h in der Sternschanze statt.