Donnerstag, 9. Januar 2014

Schwimmen und SPA in Hamburg

Es gibt nichts Schöneres als an einem kalten, regnerischen Sonntag in die Sauna oder schwimmen zu gehen. In Hamburg und in der Umgebung gibt es viele Schwimmhallen und Thermen, wo man sich gut entspannen kann.  

Meine Lieblingsschwimmhalle ist die Alsterschwimmhalle in der Nähe von der Lübecker Straße.
Sie ist riesig und es gibt immer genug Platz, auch wenn viele Leute kommen. Ich empfehle sie, wenn man richtig schwimmen möchte, sportlich. Was ich dort toll finde, ist der Aussenbecken. Ich erinnere mich als ich dort im Januar 2010bei -15 grad geschwommen bin! Ich musste fast die ganze Zeit mit dem Kopf unter Wasser sein, sonst wäre ich gefroren. 
In Ahrensburg befindet sich ein ganz schönes Schwimmbad. Wenn man mit der Radio Hamburga Karte kommt, bekommen man eine Ermässigung. Ich empfehle dieses Schwimmbad Familien mit Kindern, da gibt es nämlich ein tolles Becken für die Kleinen, natürlich mit dem warmen Wasser. Für Saunafans ist Ahrensburg auch ein Paradies, es gibt dort nämlich mehrere Saunen. Ich mag die Schwimhalle, weil sie auch nicht voll ist. Und der Preis ist super.  
Einen leider nicht so tollen Eindruck hat auf mich Arriba in Norderstedt gemacht.Das ist eine sehr beliebte Schwimhalle, daher gibts da immer viele Leute und es ist schwierig den Umkleideschrank zu finden, geschweige denn Platz zu schwimmen. Ausserdem ist es dort nicht so sauber. Kann sein, dass ich da an falschen Tagen war. 
Wenn man einen tollen Spa-Tag verbringen möchte, sollte man in die Ostsee Therme fahren. Die liegt leider ausserhalb, in Timmendorfer Strand, also am besten erreicht man sie von Hamburg mit dem Auto. Ich finde die Saunen einfach genial, meineLieblingssauna ist die Kräutersauna. Es gibt dort sehr viele Attraktionen, ein Tag reicht definitiv nicht um alles genießen zu können. 
Letztes Jahr habe ich das türkische Hamam Bad in Harburg entdeckt. Man wäscht den Körper mit der Seife und mit heißem Wasser, einige legen sich einfach hin und manche gönnen sich noch extra eine Seifemassage. Anschließend bekommt man im Ruheraum Obst und einen leckeren türkischen Tee. Richtig toll, aber nur für Leute, die längere Zeit in der Wärme aushalten können. Es ist dort richtig heiß. 

Wenn ich neue Sachen im Bereich Wellness entdecke, werde ich sicherlich zu diesemThema wieder kommen.