Montag, 31. März 2014

Lange Nacht der Museen Teil I

In vielen großen Städten in Europa oder sogar in der Welt gibt es einmal im Jahr die lange Nacht der Museen.  Man kauft ein Kombiticket, der gültig für alle M
useen ist, manchmal ist der Eintritt in dieser Nacht überall frei, z.B. in Warschau.  

In Hamburg fängt die lange Nacht der Museen samstags um 18 h und endet um 2 h sonntags.  Viele Museen sind auch am Sonntag tagsüber geöffnet und man kann mit dem gleichen Ticket dahingehen.
Ich habe bisher immer um 18 h bei den Deichtorhallen angefangen und dort Tickets gekauft.  In den 
Deichtorhallen gibt es immer interessante Fotoausstellungen, aber nicht nur. Wer Fan von der modernen Kunst ist, wird auf jeden Fall Spaß haben.  Vor dem Gebäude stehen Pommesbuden, man vehungert nicht;)


15 Minuten zu Fuß von den Deichtorhallen entfernt liegt die Speicherstadt mit sehr interessanten Museen.  Das bekannteste ist das Miniaturwunderland. Es ist auf jeden Fall besuchenswert aber bereitet euch auf eine lange Schlange vor.  Mindestens eine Stunde und dann die Besichtigung ca. 1,5 Stunden.  

In der Speicherstadt würde ich auch das Zollmuseum besuchen. Ich fand es sehr interessant, wie schlau Drogen oder andere illegalen Sachen geschmuggelt wurden. Zum Beispiel Tabletten in einem Kinderbuch.
In der Nähe, in Hafencity, befindet sich das Maritimes Museum, das ich nicht so spannend fand. Es ist ziemlich groß und man sollte schon mehr als eine Stunde einplanen. Es gibt dort Führungen, an den ich an eurer stelle teilnehmen würde.


Während der langen Nacht der Museen könnt ihr spezielle Busse benutzen, die euch zu jedem Museum hinfahren. Man kann aber mit dem Ticket auch normale Busse und Bahnen von HVV nutzen,

In Veddel gibt es ein tolles Museum: Zusatzstoffmuseum. Obwohl der Name nicht so anlockend ist, ist der  Inhalt des Museums sehr interessant.  Ich wusste vorher nicht, was für schädliche Zusatzstoffe sich in Lebensmitteln befinden.  Was E5200 bedeutet, wie viele Zuckerwurfel gibt es in den Softgetränken etc. Seit dem Besuch in diesem Museum trinke ich keinen Eistee mehr, 16 Zuckerwürfel im 0,3 Glas :)



Im nächsten Beitrag berichte ich über andere Museen!

Das Miniaturwunderland