Donnerstag, 1. Mai 2014

Der türkische Brunch und chillen am Boberger See

Wie war euer 1 Mai? Habt ihr schön reingefeiert? 
Ich habe dieses Jahr nicht getanzt. Irgendwie habe ich kein Bedürfnis, in die Clubs zu gehen. Ich war nie eine Partymaus, aber die Parties wie Tanz in den Mai oder Rosenmontag habe ich schon gerne gefeirt. In meinen ersten drei Jahren in Hamburg habe ich viel ausprobiert und erlebt. Seitdem ich Mutter bin und ständigen Schlafmangel habe, verbringe ich die Abende am liebsten im Bett :) 
Vor 2 Jahren war ich tanzen in den Mai im Cafe Seeterassen und Cap San Diego. Wir hatten ein Kombiticket und durften in zwei Clubs zum Preis von einem gehen.  Von Cap san Diego war ich sehr enttäuscht, weil es drinne nach Urin gestunken hat und die Musik langweilig und überhaupt nicht zum Tanzen geeignet war. Cafe Seeterassen war schon besser. Ich mag den Laden total gern, ich war dort oft gewesen (Afterworkparties, Betriebsfeier, Sportspass-Party, Salsa), kann ich sehr empfehlen! Besonders im Sommer ist es dort schön, wenn man draußen im Garten sitzen kann.

Heute war ich mit meinen Freunden beim Brunchen im Restaurant Meram in Billstedt. Der Laden ist richtig schön und die Bedienung sehr nett...aber das Essen war leider nicht so meins. Typisch türkische Küche, sehr salzig. Ich fand es schade, dass es keinen Nachtisch gab, kein Obst und kein Quark. Aber der Preis (9,90 Euro mit Kaffe und Tee inkl.) ist ja nicht hoch, daher kann ich nicht meckern. 
Nach dem Essen waren wir am Boberger See (Billwerder Billdeich). Die Sonne schien und einige haben sogar gebadet. Wir saßen am FKK Strand, wo überwiegend Männer gechillt haben:) 
Ich freue mich schon auf Sommer, wenn ich im See baden werde! 






Der Weg zum See...




FKK Strand