Montag, 11. August 2014

Ein Stück Tanzania in Hodenhagen

Ja, es geht um die Serengeti Safari in Hodenhagen! Dieser tolle Park wurde bisher für mich zu der größten Attraktion in Norddeutschland! 

Das Wort "Serengeti" ist abgeleitet vom Begriff „Siringitu“ aus der Massai-Sprache und bedeutet „das endlose Land“. Der Name bezieht sich auf den größten und weltbekannten Nationalpark in Tansania, der seit 1981 Teil des Weltnaturerbes der UNESCO ist.

Hodenhagen liegt in Niedersachsen, 107 km von Hamburg entfernt und man erreicht ihn am besten mit dem Auto. 
Der Eintritt zum Park kostet 28 Euro, aber mit dem Gutschein, den man von der Internetseite holen und ausdrücken kann, zahlt der Fahrer nichts (wenn man mit dem eigenen Auto hinkommt). 
Serengeti ist eine Mischung aus Zoo und Freizeitpark. Als erstes macht man die Tour durch die Safari (ca. 10 km lang) und man muss sich schon an der Kasse entscheiden, ob man mit dem eigenen Auto fahren möchte oder mit dem Bus mit anderen Leuten. Diese Busführung kostet zusätzlich 5 Euro. Ich empfehle das eigene Auto, weil man flexibler ist und man bekommt mehr von den Tieren mit. In dem Gehege können wir Tiger, Giraffen, Elefanten, Giraffen und viele andere Tiere bewundern, manche darf man streicheln und füttern. 
Als nächstes kommt die Dschungel-Expedition, im offenen Jeep. Sie ist sehr lustig dank den Spezialeffekten (z.B. ein pinkelnder Affe). 
Was ich total super fand, war die Aquasafari mit dem Florida-Speedboat. Wir mussten sehr lange warten, haben aber nicht bereut. Die Fahrt dauerte ein paar Minuten, hat aber mega Spaß gemacht, vor allem, weil wir so schnell gefahren sind. 
Das Highlight ist auch, ohne Zweifel, die Affenwelt. Die kleinen Affen springen auf den Kopf und die Schulter. Man kann sie natürlich anfassen, sie haben nichts dagegen. 
Was wir auch mitgemacht haben, war die Wildwasserbahn, Hängebrücke (totaaal schöne Strecke und idyllische Landschaft) und ein paar Karussels und Achterbahnen. 

Attraktionen-Übersicht findet ihr unter dem Link: http://www.serengeti-park.de/entdecken/attraktionen-uebersicht.html?p=1 

Ein Tag Serengeti-Park reicht definitiv nicht, um alles auszuprobieren und zu genießen. Beim nächsten Mal, wenn ich da bin, übernachte ich in der Masai Mara Lodge :)