Montag, 22. September 2014

BallinStadt, Spreehafen und der Roller...

Zum ersten Mal habe ich in Hamburg einen Ausflug mit einem...Roller gemacht!

Das erste Ziel unseres Ausfluges war das Auswanderermuseum BallinStadt in Veddel. Ich habe nie geschafft, dieses Museum während der langen Nacht der Museen zu besuchen. Der Eintritt war ziemlich teuer (12,50 EUR) und ehrlich gesagt, könnte man für dieses Geld mehr erwarten. Wenn man sich für das Thema Emigration nicht unbedingt interessiert, würde ich abraten, dahinzugehen. Was ich am interessantesten fand, waren die Geschichten einzelner Menschen, damaliger Auswanderer, vor allem aus Osteuropa. Die Schicksale werden mit Audiokommentaren und Hör-Stationen dargestellt.
 Im Museum befinden sich viele Spiele (z.B. Holzpuppen), was Kinder besonders attraktiv finden. Einen Eindruck haben auf mich die Schlafstätte gemacht, wo man sehen kann, wie damals gewohnt wurde. 
Wisst ihr eigentlich, woher eigentlich er Name BallinStadt kommt? Von Alber Ballin, dem Generaldirektor größten Schifffahrtslinie der Welt Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft (HAPAG), der im 1901 die ersten Auswandererhallen errichten ließ. Das Museum ist im 2007 an der Stelle dieser Hallen entstanden. 

Nach dem BallinStadt-Besuch sind wir weiter zum Spreehafen gefahren, am Wasser entlang, Richtung Wilhelmsburg. Diese idyllische Gegend eignet sich perfekt für Spaziergänge, Joggen und Radfahren. Sie ist auch gut mit der Bahn zu erreichen (liegt direkt an der Station Veddel). 
Über die Elbbrücke sind wir anschließend nach Hafencity gefahren und von da aus zu Minimoto in der Spaldingsstraße, wo wir den schicken Roller ausgeliehen haben. 

Das Modell heißt GT 4.0, hat 4 PS, Automatikschaltung, und Höchstgeschwindigkeit beträgt 65 km/h. Er verbraucht ca. 2,5 l auf 100 km und ist fahrbar mit Führerscheinklasse B (ehemals 3). Man kann ihn bei Minimoto entweder kaufen (1.429,00 EUR) oder mieten (40,00 € in der Woche, 45,00 € am Wochenende). 
Die Showrooms von Minimoto befinden sich in Hamburg in der Spaldingstraße 160 und in Berlin, Rykestraße 27.


Geparkt vor dem Auswanderermuseum 
Auf dem Weg zum Spreehafen...nur Container und Koriandergeruch 

Spreehafen 

Helme für Mädchen und Jungen :)