Donnerstag, 10. März 2016

Auf dem Kinderbauernhof

Heute war ich mit meinem Sohn auf dem Kinderbauernhof in Kirchdorf Süd. Er befindet sich ca. 10 Minuten von der S-Bahn Station Wilhelmsburg und man kann ihn auch mit dem Bus gut erreichen. Er ist 7 Tage in der Woche, von 10 bis 19 h geöffnet und der Eintritt kostet nichts. 
Das Gelände ist sehr klein und es gibt nicht soo viele Tiere, daher würde ich den Bauernhof als Tagesausflugsziel abraten. Wie waren 1,5 Stunden da und es war genug.





Alle Tiere kann man hautnah erleben. Sie werden gerne getreichelt und gefüttert. Es gibt dort ein paar Ziegen, Schafe, Pferde, Esel, Schweine, ein Truthahn, Papageien, ein Hund, viele Katzen, Kaninchen und ganz viele Enten und Hühner. 

Kinder können auch Trampolin springen, rutschen, schaukeln und auf der hängenden Brücke ein paar Schritte gehen.


Auf dem Gelände gibt es ein Bistro, wo man eine Kleinigkeit essen kann. Die Auwahl ist aber klein. 
Das größte Highlight auf dem Bauernhof ist das Baumhaus, wo man übernachten kann. Eine Nacht kostet 50 Euro und im Haus können 4 Personen schlafen. Morgens kann man natürlich frühstücken.

Wenn man als Gruppe den Bauernhof besuchen möchte, kostet der Eintritt 2,50 Euro (mit einer Führung) und man kann das Mittagsessen für 2,50 dazu buchen. 

Ich fand den Ausflug heute ganz nett, es hat Spaß gemacht. Das Personal war auch freundlich und wir haben uns dort wohl gefühlt.